Abstecher in die Römerzeit

Eine Rundwanderung durch Qualburg und seine Umgebung

Qualburg ist schon sehr alt.

Mehr als 2000 Jahre alt.

Die Römer haben hier eine Burg gebaut.

Als Schutz gegen die Germanen.

Um Qualburg herum ist ein schöner Weg.

Er ist 5 Kilometer lang.

Zweimal geht man über alte Bahn-Gleise.

Heute fährt hier kein Zug mehr.

Die Bahn-Gleise verbinden trotzdem.

Tiere und Pflanzen leben hier zusammen.

Mehr erfahren Zur Karte

Deichwanderung am Vogelschutzgebiet

Eine Wanderung auf dem Banndeich vom Wunderland Kalkar bis zur Rheinbrücke Rees-Kalkar

Wir gehen 5 km über den Deich.

Immer am Rhein entlang.

Vom Wunderland Kalkar bis zur Rhein-Brücke Rees-Kalkar.

Wir können weit sehen.

Vielleicht sogar seltene Vögel beobachten.

Mehr erfahren Zur Karte

Flüsse und Seen in Goch

Eine Wanderung entlang der Niers und der Baggerseen

Wir wandern 6 Kilometer lang.

Entlang der Niers.

Einem Fluss am Nieder-Rhein.

An Bagger-Seen entlang.

Hier wird Sand und Kies abgebaut.

Nach dem Abbau entsteht eine neue Landschaft.

Landschaft mit neuen Lebens-Räumen.

Für Fische, Vögel und Frösche.

Sogar der Biber fühlt sich hier wohl.

In der Niers-Aue.

Eine schöne Landschaft.

Die der Mensch immer wieder verändert hat.

Mehr erfahren Zur Karte

Auf den Spuren des Rheins in Kleve

Eine Rundwanderung in Kleve- Keeken vom Infozentrum Keeken entlang des Altrheins bis zum Ort Düffelward

Wir starten in Keeken.

Hier können wir uns über den Rhein informieren.

In einem Info-Zentrum.

Wir wandern etwa 9 Kilometer lang.

Auch am Alt-Rhein entlang.

Einem alten Rhein-Arm.

Früher war hier oft Hoch-Wasser.

Viele Bäume wuchsen entlang des Ufers.

Bereits die Römer fällten die Bäume.

Und nutzen den fruchtbaren Boden.

Als Weide-Land.

Heute fließt der Rhein zwischen Deichen entlang.

Die Deiche bieten auch Leben-Raum.

Für viele seltene Tiere und Pflanzen.

Mehr erfahren Zur Karte