Angriff und Verteidigung

Rest der ehemaligen Defensionskaserne von Fort Blücher

 

Ein altes Fort, mit verschiedenen Namen.

Fort Napoleon hieß es zuerst.

Da es von Napoleon erbaut wurde.

Nachdem die Franzosen Wesel angegriffen hatten.

Und erobert, vor mehr als 200 Jahren.

Fort Blücher hieß es danach.

Als die Preußen es bekamen.

Und zur Verteidigung ausbauten.

Ein Ort für viele Soldaten.

Über 100 Jahre lang.

Dann wurde es nicht mehr gebraucht.

Zum Angriff oder zur Verteidigung.

Das Fort zerfiel.

Teile davon wurden abgerissen.

Ein paar alte Mauern stehen noch.

Neue Bewohner zogen ein.

Viele Fleder-Mäuse leben jetzt hier.

Hier ist es feucht und kühl.

Die dicken Mauern schützen sie.

Vor Hitze und Frost.

Leider fühlen auch sie sich angegriffen.

Von Leuten, die hier randalieren.

Von Leuten, die die Mauern zerstören.

Dabei stören sie niemanden.

Und werden eigentlich verteidigt.

Vom Denkmal-Schutz.

Unter dem das alte Fort steht.

 

in Karte anzeigen