Eisenbahnbrücke

Trajekt Spyck-Welle, Foto: J. Amshoff
Blick auf die alte Eisenbahnbrücke, Foto: J. Amshoff

Sie stehen in Griethausen.

Dem Dorf am Alt-Rhein.

Über den Alt-Rhein führt eine Brücke.

Eine Eisen-Bahn-Brücke aus Stahl.

 

Heute fahren hier keine Züge mehr.

Früher war es eine wichtige Strecke.

Sie führte zu den Öl-Werken Spyck am Rhein.

Von da aus ging es auf eine Fähre.

Eine Fähre für Züge.

Diese nennt man Trajekt.

Das Trajekt verband zwei Strecken.

Eisenbahn-Strecken auf der linken und rechten Seite des Rheins.

Waren wurden von Deutschland nach Holland gebracht.

Mit Schiffen und mit der Eisen-Bahn.

Die Strecken verbanden Häfen miteinander.

 

Die Eisenbahn-Fähre gibt es nicht mehr.

Seit über 100 Jahren nicht mehr.

Es war zu gefährlich.

Bei Hoch-Wasser oder Sturm.

Heute nutzt man andere Strecken.

 

Die Eisen-Bahn-Brücke gibt es immer noch.

Sie ist sehr stabil.

Der Stahl geht nicht kaputt.

Die Eisen-Bahn-Brücke bei Griethausen.

Sie ist die älteste Eisen-Bahn-Brücke in Deutschland.

in Karte anzeigen