Mit der Bahn über den Rhein - bei Wesel?

Die Ruine der alten Eisenbahnbrücke Wesel auf der linken Rheinseite

Früher fuhren hier Züge über den Rhein.

Hier bei Wesel.

Es gab eine Eisen-Bahn-Brücke.

Damals die längste in Europa.

Sie wurde im Krieg zerstört.


Doch es gibt noch viel zu sehen.

Viele gemauerte Brücken-Pfeiler sind noch da.

Auf beiden Seiten des Rheins.

Die Brücke kann nicht mehr befahren werden.

Aber sie bietet Lebens-Raum.

Für viele Tiere und Pflanzen.


Die alten Mauern bieten Schutz.

In Spalten und Höhlen nisten Vögel.

Fleder-Mäuse und Turm-Falken leben hier.

Gänse und Tauben ziehen ihren Nachwuchs auf.


Oben auf der Mauer ist eine dünne Erd-Schicht.

Viele selten gewordene Pflanzen wachsen hier.

Löwen-Mäulchen, Lein-Kraut,

Salbei, Margeriten und viele mehr.

Sie mögen den trockenen Boden.

Der nicht gedüngt ist.


Die alte Eisen-Bahn-Brücke bei Wesel.

Ein beliebter Ort bei Pflanzen und Tieren.

in Karte anzeigen