Ein Bruch ist ein Wald mit nassem Boden.

Manchmal steht der Boden richtig unter Wasser.

An so einem Ort kann man keine Felder anlegen und Getreide pflanzen.

Vor vielen hundert Jahren brauchten die Menschen aber mehr Platz für ihre Felder.

Da haben sie versucht, den Wald trocken zu machen und die Bäume zu fällen.

Deshalb haben sie hier viele Gräben angelegt.

Das war sicher sehr anstrengend.

Denn die Menschen hatten noch keine Bagger.

Nur Schaufeln.

Das Wasser vom Waldboden lief in die Gräben.

Und der Boden wurde trockener.

So konnten die Menschen hier leben.

Sie nannten die neue Siedlung: „Uedemer-Bruch“.

Viele Stellen sind hier ein guter Lebensraum für Tiere.

Feuchte Wälder sind toll.

Oder Wiesen mit Obstbäumen.

Denn da gibt es alte Bäume mit Höhlen.

Da lebt der seltene Steinkauz. Eine kleine Eule.

Auf manchen Feldern wird leider Gift gegen Insekten gesprüht.

Dort können kaum noch Tiere leben.

Deshalb ist es sehr wichtig, die guten Lebensräume zu erhalten.

Zurück

Uedemerbruch

Die Geschichte von Uedemerbruch

Ein Bruch ist ein Wald mit nassem Boden.

Manchmal steht der Boden richtig unter Wasser.

An so einem Ort kann man keine Felder anlegen und Getreide pflanzen.

Vor vielen hundert Jahren brauchten die Menschen aber mehr Platz für ihre Felder.

Da haben sie versucht, den Wald trocken zu machen und die Bäume zu fällen.

Deshalb haben sie hier viele Gräben angelegt.

Das war sicher sehr anstrengend.

Denn die Menschen hatten noch keine Bagger.

Nur Schaufeln.

Das Wasser vom Waldboden lief in die Gräben.

Und der Boden wurde trockener.

So konnten die Menschen hier leben.

Sie nannten die neue Siedlung: „Uedemer-Bruch“.

Viele Stellen sind hier ein guter Lebensraum für Tiere.

Feuchte Wälder sind toll.

Oder Wiesen mit Obstbäumen.

Denn da gibt es alte Bäume mit Höhlen.

Da lebt der seltene Steinkauz. Eine kleine Eule.

Auf manchen Feldern wird leider Gift gegen Insekten gesprüht.

Dort können kaum noch Tiere leben.

Deshalb ist es sehr wichtig, die guten Lebensräume zu erhalten.

Zur Übersicht Nächste Seite Zur Karte