Dünen kennen wir vom Strand am Meer.

Große Hügel aus Sand.

Zum Beispiel an der Nordsee.

Oder auch in der Wüste.

Aber hier?

Hier gibt es doch sicher keine Dünen?

Doch, die gibt es.

Wir können sie nur nicht so gut erkennen.

Denn auf den Dünen hier wachsen Bäume.

Hier am Wald, wo es hoch geht, fangen die Dünen an.

Aber wieso gibt es hier Dünen?

Das liegt an der Eiszeit.

Die war vor sehr langer Zeit.

Da war die Landschaft hier noch ganz wild.

Es gab ein breites Fluss-Tal.

Der kalte Wind wehte über das Tal.

Er wirbelte viel Sand hoch.

Und der Sand lagerte sich am Rand ab.

Und das sind unsere Dünen.

Heute ist der Fluss längst nicht mehr so breit wie damals.

Und er ist weit, weit weg von hier.

Heute nennt man ihn...

Richtig, heute nennt man ihn „Rhein“.

Zurück

Dünen aus der Eis-Zeit

Dünen bei Mehrhoog?

Dünen kennen wir vom Strand am Meer.

Große Hügel aus Sand.

Zum Beispiel an der Nordsee.

Oder auch in der Wüste.

Aber hier?

Hier gibt es doch sicher keine Dünen?

Doch, die gibt es.

Wir können sie nur nicht so gut erkennen.

Denn auf den Dünen hier wachsen Bäume.

Hier am Wald, wo es hoch geht, fangen die Dünen an.

Aber wieso gibt es hier Dünen?

Das liegt an der Eiszeit.

Die war vor sehr langer Zeit.

Da war die Landschaft hier noch ganz wild.

Es gab ein breites Fluss-Tal.

Der kalte Wind wehte über das Tal.

Er wirbelte viel Sand hoch.

Und der Sand lagerte sich am Rand ab.

Und das sind unsere Dünen.

Heute ist der Fluss längst nicht mehr so breit wie damals.

Und er ist weit, weit weg von hier.

Heute nennt man ihn...

Richtig, heute nennt man ihn „Rhein“.

Zur Übersicht Nächste Seite Zur Karte