Hier um uns herum ist ein Natur-Paradies.

Es gibt einen Bach und kleine Teiche.

Es gibt feuchte Wiesen und viel Wald – zum Teil mit ganz nassem Boden.

Viele Tiere und Pflanzen brauchen genau solche Orte zum Leben.

Zum Beispiel Vögel.

Oder Frösche.

Oder seltene Libellen.

Sie können nicht auf Feldern leben.

Oder in einem Tannen-Wald.

Oder auf einer Wiese, die oft gemäht wird, und auf der viele Kühe weiden.

Deshalb ist dieses Natur-Schutzgebiet sehr wichtig.

Denn es gibt nur noch wenig feuchte Flächen.

Früher war an vielen Orten der Boden sehr feucht.

Aber immer wenn es ging, haben wir Menschen den Boden trockener gemacht.

Damit wir da dann Getreide anpflanzen können.

Hier ging das aber nicht.

Für die Natur ist das ein Glück.

Denn so gibt es hier immer noch dieses schöne Natur-Schutzgebiet.

Zurück

Natur-Schutzgebiet Moyländer Bruch

Hier um uns herum ist ein Natur-Paradies.

Es gibt einen Bach und kleine Teiche.

Es gibt feuchte Wiesen und viel Wald – zum Teil mit ganz nassem Boden.

Viele Tiere und Pflanzen brauchen genau solche Orte zum Leben.

Zum Beispiel Vögel.

Oder Frösche.

Oder seltene Libellen.

Sie können nicht auf Feldern leben.

Oder in einem Tannen-Wald.

Oder auf einer Wiese, die oft gemäht wird, und auf der viele Kühe weiden.

Deshalb ist dieses Natur-Schutzgebiet sehr wichtig.

Denn es gibt nur noch wenig feuchte Flächen.

Früher war an vielen Orten der Boden sehr feucht.

Aber immer wenn es ging, haben wir Menschen den Boden trockener gemacht.

Damit wir da dann Getreide anpflanzen können.

Hier ging das aber nicht.

Für die Natur ist das ein Glück.

Denn so gibt es hier immer noch dieses schöne Natur-Schutzgebiet.

Zur Übersicht Zur Karte