Hier stehen wir am Drüpter Meer.

Hä, wieso denn Meer?

Das ist doch nur ein kleiner Teich.

Stimmt.

Aber hier waren früher die Wörter für Meer und See vertauscht.

„Die See“ war das Meer.

Und ein „Meer“ war ein See.

Zum Drüpter Meer gibt es eine alte Geschichte.

Die geht so:

Es war einmal eine Riesen-Frau.

Die lebte mit vielen Riesen auf der Riesen-Burg in Wallach.

Einmal feierten sie ein großes Fest.

Da brauchten sie mehr zu essen.

Deshalb ging die Riesen-Frau zum Drüpter Meer.

Dort wollte sie Fische holen.

Aber der Bauer, dem das Drüpter Meer gehörte, war geizig und sagte:

„Es gibt keine Fische im Drüpter Meer“.

Da wurde die Riesen-Frau böse und sagte:

„Dann brauchst du auch kein Meer.“

Sie wollte das Drüpter Meer mit Sand zuschütten.

Der Bauer bekam große Angst und ging zu einer Hexe.

Die half ihm mit einem Zauber-Spruch.

Als die Riesen-Frau den Sand in ihrer Schürze heran schleppte, riss das Band von der Schürze.

Und der ganze Sand fiel auf den Boden.

Daraus wurde ein Hügel.

Von diesem Hügel sieht man nichts mehr.

Aber die Geschichte erzählen sich die Leute immer noch.

Zurück

Drüpter Meer

Die Sage vom Drüpter Meer

Hier stehen wir am Drüpter Meer.

Hä, wieso denn Meer?

Das ist doch nur ein kleiner Teich.

Stimmt.

Aber hier waren früher die Wörter für Meer und See vertauscht.

„Die See“ war das Meer.

Und ein „Meer“ war ein See.

Zum Drüpter Meer gibt es eine alte Geschichte.

Die geht so:

Es war einmal eine Riesen-Frau.

Die lebte mit vielen Riesen auf der Riesen-Burg in Wallach.

Einmal feierten sie ein großes Fest.

Da brauchten sie mehr zu essen.

Deshalb ging die Riesen-Frau zum Drüpter Meer.

Dort wollte sie Fische holen.

Aber der Bauer, dem das Drüpter Meer gehörte, war geizig und sagte:

„Es gibt keine Fische im Drüpter Meer“.

Da wurde die Riesen-Frau böse und sagte:

„Dann brauchst du auch kein Meer.“

Sie wollte das Drüpter Meer mit Sand zuschütten.

Der Bauer bekam große Angst und ging zu einer Hexe.

Die half ihm mit einem Zauber-Spruch.

Als die Riesen-Frau den Sand in ihrer Schürze heran schleppte, riss das Band von der Schürze.

Und der ganze Sand fiel auf den Boden.

Daraus wurde ein Hügel.

Von diesem Hügel sieht man nichts mehr.

Aber die Geschichte erzählen sich die Leute immer noch.

Zur Übersicht Zur Karte